Registrierung

Natürlich liegt uns gerade in Corona-Zeiten die Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten besonders am Herzen. Aus diesem Grund hat das Organisationsteam der Bohrtechniktage ein konkretes Schutz- und Hygienekonzept zur Durchführung erarbeitet:

Jede Person (egal ob Aussteller, Tagungsteilnehmer, Tagesgast, Lieferant etc.) muss sich vorab einmal registrieren!

 

Besondere Bedingungen:

Um Zutritt auf dem Gelände zu erhalten benötigen Sie ein gültiges Ticket. Die Nachverfolgbarkeit eines jeden Gastes hat oberste Priorität. Sie benötigen das Ticket an allen Tagen zum Ein- bzw. Auschecken am Eingang.

 

Corona-Hinweis         Aktuelle Corona-Informationen

Grundsätzlich halten sich alle Besucher an die AHA Regeln
Abstand: mind. 1,5m besser sogar 2m
Hygiene: über Waschvorrichtungen und/oder Desinfektionsspender
Alltagsmaske: Mund-Naseschutz wird getragen

Mund-Naseschutzmaskenpflicht auf und während der gesamten Veranstaltung
Ausnahme: auf dem Sitzplatz zum Einnehmen von Speisen und Getränken

Einbahnstraßen und besondere Wegeführungen sind bewusst eingerichtet und müssen eingehalten werden um direkte Begegnungen zu vermeiden

Bei hohem Publikumsaufkommen halten wir uns die zeitliche Sperrung von selektiven Bereichen des Veranstaltungsgeländes vor um Publikumsströme zu steuern

Zutritt zum Veranstaltungsgelände ist nur zu diesen Zeiten bedingt durch die Registrierungspflicht möglich:
-Montag 21.09.2020: 13:00 – 15:00 Uhr (Ausstelleraufbau)
-Dienstag 22.09.2020: 10:00 – 18:00 Uhr (Ausstelleraufbau)
-Mittwoch 23.09.2020: 08:00 – 18:00 Uhr
-Donnerstag 24.09.2020: 08:00 – 19:00 Uhr
-Freitag 25.09.2020: 08:00 – 12:00 Uhr

Aussteller finden weitere Hinweise in den Hinweisen für Aussteller.

Vortragsveranstaltungen finden im Gebäude 22 statt. Hierfür benötigen Sie zur Einlasskontrolle das rote Armband. Ohne Armband erfolgt kein Einlass. Geänderte Programmabläufe behalten wir uns vor.

Die Verpflegung erfolgt im Gebäude 26. Kaffee/Tee und Snacks gibt es inkludiert an den Ausgabeinseln. Mittagessen erhalten Sie dort gegen Vorlage Ihrer Essensmarke. Für die Abendveranstaltung benötigen Sie das grüne Armband zur Legitimation

Für Rückfragen oder zum Nachkauf von Armbändern oder Essenmarken wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter im Infopoint am Eingang oder im Büro in Gebäude 22.

Die Lehrwerkstattordnung gilt auch auf dem Veranstaltungsgelände. Auszugsweise ist insbesondere das Rauchen auf dem Gelände untersagt und nur in ausgewiesenen Bereichen zulässig sowie alkoholhaltige Getränke nicht erlaubt. Ausnahme ist die Abendveranstaltung am Donnerstag: Hier verweisen wir ausdrücklich auf den sorgsamen eigenverantwortlichen Nachhauseweg am Veranstaltungsende.

Mit Betreten des Veranstaltungsgeländes akzeptieren Sie diese erweiterte Hausordnung. Zur Prüfung und Durchsetzung setzen wir einen Ordnungsdienst ein, der das komplette Hausrecht besitzt. Bei Nichteinhaltung halten wir uns einen Verweis ohne Anspruch auf Rückerstattung vom  Veranstaltungsgelände vor. Diese Veranstaltung ist dem Bereich der zulässigen wissenschaftlichen Veranstaltungen nach § 1 Abs. 5b bzw. der Bildungsangebote nach § 2h der niedersächsischen Landesverordnung für Infektionsschutz zuzuordnen. Es gelten zusätzlich die Aushänge “Aktuelle Informationen zur Corona-Prävention“ und  “Merkblatt Teilnehmer Corona-Prävention“. Der Besuch der Veranstaltung erfolgt auf eigene Gefahr und jeder Gast haftet somit persönlich mit dem Besuch verbundenen Personen-, Sach- und  Vermögensschäden.

Veranstalter:
Bau-ABC Rostrup, Bad Zwischenahn
Bundesanstalt für Wasserbau, Karlsruhe-Hamburg
Gesellschaft zur Förderung des Deutschen Baugewerbes im Auftrag der Bundesfachgruppe
Brunnenbau, Spezialtiefbau und Geotechnik im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes, Berlin